Pfarrbrief Weihnachten

22.12. – 13.01.2019                                                                          Weihnachten   2018

Das Pfarrbüro ist 24.12.2018 – 02.01.2019 und in der Woche 07.01. – 10.01.2019 geschlossen

Liebe Leser dieses Pfarrbriefs,

wir befinden uns mitten in der dunklen Jahreszeit mit den kurzen Tagzeiten und den langen Nächten. Die Natur ist im Winterschlaf, der uns Menschen nicht gegönnt ist. Die viel zitierte und herbeigesehnte Entschleunigung will sich einfach nicht einstellen. In aller äußeren Dunkelheit sehnen wir uns nach Licht. Wenn schon die Sonne nicht scheint, soll wenigstens eine Kerze Licht und Wärme verbreiten. In der Kirche haben wir in den letzten Wochen menschliche Lichtgestalten in den Mittelpunkt gestellt:

  • Die hl. Elisabeth, die dem Prunk auf der Wartburg abgeschworen hat, um Jesus in den Armen zu begegnen;
  • Der hl. Nikolaus, der sich als Bischof der Nöte der Menschen sehr konkret und diskret angenommen hat;
  • Maria, die Mutter Gottes, die dort, wo es menschlich gesehen keinen Grund zu vertrauen und zu hoffen gab, ihr Vertrauen aus Liebe geschenkt hat.

Sie alle haben nicht die ganze Welt gerettet. Aber sie haben da, wo sie gelebt haben, Licht gebracht, menschliche Beziehungen hell gemacht und vieles Gute ermöglicht. Durch die Jahrhunderte werden sie bis heute verehrt, weil sie die Menschenfreundlichkeit Gottes erfahrbar gemacht haben. Ja, es stimmt: Da, wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht, Frieden, Liebe und Freude in der Welt war, dann hat sein Leben einen Sinn gehabt.

Sollte das nicht auch Ermutigung für uns sein? Gott traut jedem von uns ganz viel Gutes zu, ohne uns zu nötigen oder zu zwingen. Wenn wir Gutes tun, werden wir damit nicht die ganze Welt retten, ja vielleicht nicht einmal Dankbarkeit von Menschen ernten. Aber wir bringen damit Licht in unsere Welt. Und wenn wir andere wertschätzen und ihnen Gutes zutrauen, wird sich das Gute vervielfältigen. An Weihnachten begrüßen wir Jesus, der das Licht der Welt ist.

Ein frohes Fest wünscht in diesem Sinne

Pfarrer Bernhard Merz


Ausblicke Termine 2019

10.02., Patronatsfest in Dammersbach, 10.15 Uhr Hl. Messe

01.03., 18.00 Uhr Weltgebetstag der Frauen in Mackenzell

12.04., 17.00 Uhr Pastoralverbundskreuzweg, Beginn am Wegkreuz von Molzbach kommend, vor der JVA Hünfeld

28.04., Weißer Sonntag, 10.15 Uhr Erstkommunion in Mackenzell

30.05., Christi Himmelfahrt, 09.45 Uhr Hl. Messe in Mackenzell, anschließend Flurprozession

02.06., 09.45 Uhr Hl. Messe in Dammersbach, anschließend Flurprozession

10.06., Pfingstmontag, 10.15 Uhr Firmung in Mackenzell

15.06., Patronatsfest in Nüst, 18.00 Uhr Hl. Messe, anschließend Grillen

15. + 16.06., 25-jähriges Kitajubiläum und Silbernes Priesterjubiläum P. Barzen

20.06., Fronleichnam, 09.45 Uhr Hl. Messe in Mackenzell, anschließend Fronleichnamsprozession

22. + 23.06., Verabschiedung von Pfr. Merz

23.06., 09.45 Uhr Hl. Messe in Dammersbach, anschl. Fronleichnamsprozession

24.06., Patronatsfest in Mackenzell, 18.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Feier des Patronatsfestes beim Backhausfest in Molzbach

26.07., Patronatsfest in Molzbach, 19.00 Uhr Hl. Messe

10.08., 18.00 Uhr Hl. Messe in der Weißenborner Kapelle zum Patronatsfest

11.08., 10.15 Uhr Hl. Messe an der Weißenborner Kapelle, bei Regen in der Pfarrkirche (dann läuten die Glocken)

13. – 15.09. Fahrt nach Burlo zu der aus Molzbach stammenden Ordensschwester Kathrin Vogt

06.10., Erntedanksonntag

07.10.- 10.10., Messdienerfreizeit

08.11., 17.30 Uhr Martinsandacht in der Pfarrkirche, anschl. Martinsumzug zum Johannesplatz

10.11., Kirchweihsonntag

17.11., 17.00 Uhr Orgelkonzert in Mackenzell

08.12., 17.00 Uhr Adventskonzert in der Pfarrkirche



Neues aus Uganda

Am 28. November schickte mir Pfr. Ssekiwere, der von der Pfarrei Mackenzell unterstützt wird, dieses Foto. Man achte auf die junge Frau (rechts neben dem Kopf von Pfr. Ssekiwere), die in Geburtswehen auf der Ladefläche seines Pickup liegt. Er schreibt dazu: Heute habe ich diese junge Frau im „Tiefflug“ über unsere Buckelpisten zum Krankenhaus in Kagadi gebracht, nachdem die Geburt zu Hause nicht geklappt hat. Und die hinzu geeilte Krankenschwester sagte, dass sie eine Operation braucht. Ich bin bis ca. 18.00 Uhr bei der jungen Mutter im Krankenhaus geblieben. Bis dahin war sie noch ohne Behandlung. Ich hoffe, dass sie und ihr Baby überleben.“

Solche Notfall-Einsätze der Pfarrer in Uganda sind nicht selten.

Immer wieder müssen sie einspringen in Situationen, wo Gefahr für Leib und Leben besteht. Die Pfarrer sind in den Dörfern im Busch oft die einzigen, die ein Auto haben.

Aus diesem Grund hat Pfr. Kaahwa in seiner Pfarrei in Magoma den Bau einer Krankenstation begonnen. Die Wege zur nächst gelegenen Krankenstation sind einfach zu weit. Die Menschen, vor allem Mütter, die gebären wollen, sowie kleine Kinder, sterben oft auf dem Weg dorthin. –

Helfen wir unseren Freunden in Uganda. Pfr. Kaahwa, der von den Pfarreien Hofaschenbach, Hofbieber und Schwarzbach unterstützt wird, braucht unsere Unterstützung, um an der Krankenstation weiterbauen zu können.

Pfr. Ssekiwere hofft auf weitere Unterstützung von Mackenzell, um ein weiteres Schulgebäude errichten zu können für die kirchliche Grundschule, die aus allen Nähten platzt.

Die Spendenkonten sind:

Für Pfr. Ssekiwere:

        Kath. Kirchengemeinde Mackenzell

        IBAN: DE78 5306 1230 0302 5035 90 (VR-Bank)

        Verwendungszweck: St. Franziskus Burora

Für Pfr. Kaahwa:

        Kath. Kirchengemeinde Haselstein

        IBAN: DE76 5306 1230 0000 314 676 (VR-Bank)

Pfr. Bernhard Merz

Gottesdienstordnung

der Pfarreien Haselstein,

Hofaschenbach u. Mackenzell

Dam=Dammersbach, Has=Haselstein, Hoa=Hofaschenbach, Mac=Mackenzell, Morl=Morles, Molz= Molzbach, Rim=Rimmels, Sil= Silges

Sa            22.12.      Samstag d. 3. Adventswoche

Kollekte für unsere Kirchen

Hoa          18.00       Vorabendmesse

Molz        18.00       Vorabendmesse

So            23.12.      4. Adventssonntag

Rim          08.30       Hl. Messe

Nüst        08.45       Hl. Messe

Has          10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Mac         10.15       Hl. Messe

Mo           24.12.      Heiligabend

Adveniat-Kollekte in allen Krippenfeiern und Hl. Messen

Hoa          15.00       Krippenfeier für Kinder und Familien

Mac         16.30       Krippenfeier für Kinder und Familien

Mediana   16.30       Christmette

Mac         18.30       Christmette

Dam         21.00       Christmette

Hoa          22.00       Christmette

Di             25.12.      1. Weihnachtsfeiertag – Hochfest der Geburt Jesu

Sil            08.30       Hl. Messe

Molz         08.45       Hl. Messe

Has          10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Nüst        10.15       Hl. Messe, für Norbert Rauschenberg u. verst. Brüder

Hoa          18.00       Weihnachtsvesper

Mi            26.12.      2. Weihnachtsfeiertag Hl. Stephanus

Rim          08.30       Hl. Messe

Dam         08.45       Hl. Messe, 3. Sterbeamt für Gertrud Kircher, für die                             Verst. der Fam. Haase u. Gorschenek

Has         10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Mac         10.15       Hl. Messe mit Chor, für Torsten Ebeling, JT für Rosa                                Knauf, JT für Franz Spiegel u. leb. u. verst. Angeh.,                                  für Stephan Wuscher

Do           27.12.      Hl. Johannes, Evangelist

Nüst        19.00       Hl. Messe

Fr            28.12.      Fest der unschuldigen Kinder

Mac         18.00       Rosenkranzgebet

Molz        19.00       Hl. Messe

Sil            19.00       Hl. Messe

Sa            29.12.      5. Tag der Weihnachtsoktav

Kollekten für unsere Kirchen

Mac         18.00       Vorabendmesse

Hoa          18.00       Vorabendmesse

So            30.12.      Fest der Heiligen Familie

Sil            08.30       Hl. Messe

Molz        08.45       Hl. Messe, für verst. Robert Traud

Has          10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Mac         10.15       Hl. Messe

Dam         11.00       Taufe von Noemi u. Sophie Dechant

Mo           31.12.      Silvester

Dam         18.00       Hl. Messe, für Helene Kircher u. Leb. u. Verst. der Fam.           Kircher u. Born, für Anna u. Josef Ortmann u. zur immer          währenden Hilfe

Has          18.00       Hl. Messe

Hoa          18.00       Hl. Messe

Di             01.01.      Neujahr, Hochfest der Gottesmutter Maria

Afrikatag, Kollekte für afrikanische Katecheten

Rim          08.30       Hl. Messe

Has          10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Mac         10.15       Hl. Messe

Mi            02.01.      Mittwoch d. 1. Woche nach Weihnachten

Dam         18.30       Rosenkranzgebet

Dam         19.00       Hl. Messe mit Anbetung u. euch. Segen

Morl         19.00       Hl. Messe mit Anbetung u. euch. Segen

Do           03.01.      Donnerstag d. 1. Woche nach Weihnachten

Hoa          19.00       Hl. Messe

Nüst        19.00       Hl. Messe

Fr            04.01.      Freitag der 1. Woche nach Weihnachten

Dom         11.00       Sternsingeraussendung in Fulda

Mac         18.00       Rosenkranzgebet

Molz        19.00       Hl. Messe

Sil            19.00       Hl. Messe

Sa            05.01.      Samstag d. 1. Woche nach Weihnachten

Sternsingerkollekte

Hoa          18.00       Vorabendmesse

Nüst        18.00       Vorabendmesse

So            06.01.      Erscheinung des Herrn, Hl. Drei Könige

Sil            08.30       Hl. Messe

Dam         08.45       Hl. Messe

Has          10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Mac         10.15       Hl. Messe, JT für Erich Hahn u. verst. Angeh.

Di             08.01.      Dienstag d. 2. Woche nach Weihnachten

Mac         08.00       Hl. Messe mit Anbetung u. euch. Segen

Rim          19.00       Hl. Messe

Mi            09.01.      Mittwoch d. 2. Woche nach Weihnachten

Dam         18.30       Rosenkranzgebet

Dam         19.00       Hl. Messe

Morl         19.00       Hl. Messe

Do           10.01.      Donnerstag d. 2. Woche nach Weihnachten

Hoa          19.00       Hl. Messe

Nüst        19.00       Hl. Messe

Fr            11.01.      Freitag d. 2. Woche nach Weihnachten

Mac         18.00       Rosenkranzgebet

Molz        19.00       Hl. Messe

Sil            19.00       Hl. Messe

Sa            12.01.      Samstag d. 2. Woche nach Weihnachten

Kollekte für das Maximilian-Kolbe-Werk

Hoa          18.00       Vorabendmesse

Molz        18.00       Vorabendmesse, für Alfred Göb

So            13.01.      Taufe des Herrn

Rim          08.30       Hl. Messe

Nüst        08.45       Hl. Messe

Has          10.00       Hl. Messe

Hoa          10.00       Hl. Messe

Mac         10.15       Hl. Messe

Was sich sonst noch tut

Fr., 21.12.    17.30 Uhr Proben der Messdiener für die Weihnachtstage                   und Besprechen der Sternsingeraktion

Di., 08.01.    14.30 Uhr Treffen der Nüster Senioren im Bürgerhaus mit Besuch                             eines Polizeihauptkommissars zur Sicherheit für Senioren

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Adveniat-Aktion 2018

Liebe Schwestern und Brüder,

viele Kinder und Jugendliche in Lateinamerika und der Karibik werden in großer Armut geboren. Um das Überleben ihrer Familie zu sichern, müssen sie oft schon in jungen Jahren hart arbeiten. Vor allem Jugendliche indigener oder afroamerikanischer Herkunft leiden unter schwierigen sozialen Verhältnissen und fehlenden Bildungsmöglichkeiten. Dabei träumen viele von einer guten Zukunft, wollen zur Schule gehen, einen Beruf erlernen und Verantwortung übernehmen.

Die Kirche in Lateinamerika bekennt sich zur „Option für die Armen“ und zur „Option für die Jugend“. Das verpflichtet sie, den jungen Menschen zu helfen, ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zu gestalten. Adveniat unterstützt die Kirche in diesem Bemühen und stellt die diesjährige Weihnachtsaktion unter das Motto „Chancen geben – Jugend will Verantwortung“.

An Weihnachten feiern wir die Menschwerdung Gottes und seine Hoffnungsbotschaft für uns Menschen. Wir sind eingeladen, diese Botschaft in Wort und Tat an andere weiterzugeben. Mit der Kollekte am Weihnachtsfest können wir ein Zeichen setzen, indem wir das Engagement von Adveniat und der Kirche in Lateinamerika und der Karibik unterstützen. Wir bitten Sie: Bleiben Sie den Menschen dort auch im Gebet verbunden!

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Aktion Dreikönigssingen 2019

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Verantwortliche in den Gemeinden, Gruppen und Verbänden, liebe Schwestern und Brüder!
Zu Beginn des neuen Jahres bringen die Sternsinger den weihnachtlichen Segen in unsere Häuser und Wohnungen. Sie sammeln für Kinderhilfsprojekte in mehr als 100 Ländern und werden so selbst zum Segen für Kinder und Familien weltweit.

Die 61. Aktion Dreikönigssingen 2019 steht unter dem Motto: „Segen bringen,

Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ Der Evangelist Markus berichtet, dass vier Männer einen Gelähmten zu Jesus bringen wollen. Da sie an den vielen versammelten Menschen nicht vorbeikommen, steigen sie kurzerhand auf das Dach des Gebäudes, decken einige Ziegel ab und lassen den Gelähmten auf einer Liege in das Haus herab – direkt zu Jesus (vgl. Mk 2,1–5a.11f.). Die biblische Erzählung zeigt: Der Glaube und der Einsatz jedes Einzelnen zählen, damit Heilung gelingt. Gemeinsam kommt man zum Ziel.

Diese Botschaft soll die kommende Sternsingeraktion begleiten, die den Blick am Beispiel des südamerikanischen Landes Peru besonders auf die Situation von Kindern mit Behinderung richtet. Gerade in armen Regionen sind sie im Alltag vielfach benachteiligt; nicht selten werden sie ausgegrenzt. Die Sternsinger unterstützen Projekte, in denen Mädchen und Jungen mit Behinderung gefördert und in die Gesellschaft integriert werden. Sie machen damit deutlich, dass Leben nur im Miteinander gelingen kann. Auch die Sternsinger selbst sind als Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam unterwegs.

Am 04.01. in Molzbach, 05.01. in Mackenzell und Nüst und am 12.01.19 in Dammersbach sind die Sternsinger unterwegs. Mit dem Kreidezeichen 20*C+M+B+19 bringen die Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen in jedes Haus

Wir bitten Sie herzlich, die Sternsinger in ihrem Engagement nach Kräften zu unterstützen.

Statistik 2018

Taufen 20, Erstkommunionkinder 10, Trauungen 9, Verstorbene 25,

Kirchenaustritte 7, Gottesdienstbesucher am 24./25.02. Molzbach 32, Nüst 34,

Mackenzell 173, am 10./11.11. Dammersbach 46, Molzbach 35, Mackenzell 160

Getauft werden

Noemi und Sophie Dechant am 30. Dezember in Dammersbach

Den Täuflingen und ihrer Familie herzlichen Glückwunsch!

Verstorben ist

Ernst Kircher am 29. November aus Dammersbach

Gott schenke ihm das ewige Leben!

Informationen aus dem Pfarrbüro

Messintentionen oder Beiträge für den nächsten Pfarrbrief können Sie bis zum 02.01.2019 im Pfarrbüro persönlich, telefonisch zu den Bürozeiten oder per Mail abgeben.

Neuer Anstrich

Der Holzfußboden in der Mackenzeller Kirche benötigt einen neuen Anstrich. Wer sich dafür ehrenamtlich engagieren möchte, melde sich bei Pater Barzen (Tel. 0159 0586 7430).

Aktuelle Seite: Home Serviceangebote Pfarrbriefe Pfarrbrief Weihnachten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok