Beiträge

Biber on Fahrradtour

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. So auch die Molzbacher Biber. Diese waren mit dem Fahrrad vom 7.Juni bis 9.Juni auf großer Fahrt. Bei herrlichem Wetter ging es von Molzbach nach Bad Salzungen. Auf dem Kaiserlichen Campingplatz wurde nicht nur vorzüglich gespeist sondern auch königlich genächtigt. Vielen Dank an die Gastgeber. Der zweite Tag begann wie der erste aufhörte: mit Sonnenschein. Nach dem fürstlichen Frühstück mit  zahlreichen Brötchensorten (ich konnte mir sie nicht alle namentlich merken) ging es gut gestärkt zur zweiten Tagesetappe nach Bad Liebenstein. Auf dieser Etape manifestierte sich der Ausdruck: "nach dem Berg geht es nur noch bergab!" Das Durchhalten wurde jedoch mit einer kühlen Erfrischung in Toplage direkt im Herzen von Bad Liebenstein belohnt. Von hier aus führte die Tour durch die schönen Ausläufer des Thüringer Waldes an unseren Campingplatz, wo uns der Platzwart mit original Thüringer Rostbrätel vom Grill verwöhnte. Am dritten Tag wurden die Fahrräder mit dem hauseigenen Fahrradshuttelservice bis nach Vacha gefahren um von dort die Heimreise nach Molzbach anzutreten. Hier zeigte sich wie einen der Wind ärgern kann. In der Norm geht man davon aus, das so ein Fahrrad bei 5% Gefälle rollen sollte. Dieser Tag war außerhalb und die Pedale standen um vorwärts zu kommen nicht still. Aber mit der klassisch guten Biberkondition wurde auch diese Etape gemeistert. Glücklich und körperlich vollkommen ausgeglichen, sind alle Biber wieder gesund und munter zuhause angekommen.

Bilder gibt es hier: Biber auf Tour

GPX-Tourdaten:

- erster Tag
- zweiter Tag
- dritter Tag

Aktuelle Seite: Home
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok